Wichtige Nachrichten

Das Design der JCV Seite wurde angepasst und ist nun auch für kleinere Bildschirme optimiert (z.B. Smartphones).
Ggf. ist es sinnvoll den Cache vom Browser zu leeren. Fehler bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.



News



Hervorragendes Trainingscamp unter tollen Voraussetzungen

Der Judoclub Vulkaneifel e.V. ist bekannt für seine ausgezeichnete Kinder- und Jugendarbeit. Zeltlager, Lesenächte und Tagesfahrten sind nur einige Beispiele hierfür.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war das internationale Trainingslager vom  16.-24.07.2016 in Bettenfeld, an dem 33 Wettkämpfer aus 5 verschiedenen Vereinen, unter anderem aus Irland, teilnahmen.

Als Trainer für die jungen Sportler zeichneten in erster Linie Ivan Deriu (u.a. Vize-Europameister 2005) und Aydin Kempirbaev (hauptamtlicher Trainer des JCV, u.a. Vize-Asienmeister der Junioren und mehrfacher deutscher Meister der Senioren, Junioren-Weltmeister sowie Bronzemedaillen-Gewinner bei der Senioren-WM) verantwortlich.

Sie schulten die Sportler nicht nur in den Grundfertigkeiten des Judosportes, sondern brachten ihre internationale Erfahrung auch im Bereich der technisch-taktischen Grundlagen mit ein und vermittelten so ein umfangreiches Trainingsangebot, das seinesgleichen sucht.

Drei Trainingseinheiten täglich, Kraft- und Lauftraining, aber auch Freizeitangebote bildeten einen gelungenen Mix aus sportlichen Aktivitäten und gemeinsamen Unternehmungen für die jungen Athleten.

Im Rahmen eines Freundschaftsturniers, das die Wettkämpfer des JCV für sich entscheiden konnten, wurden die Ergebnisse der Bemühungen überaus deutlich.

Hinzu kamen aber auch Aufgabenbereiche, die die jungen Menschen ebenfalls abdecken mussten. Die Einteilung in Küchendienste und Aufräumarbeiten vermittelten den Sportlern Werte und Normen des gemeinsamen Zusammenlebens, ohne die ein solches Vorhaben zum Scheitern verurteilt ist.

Als ein Höhepunkt der Woche kann sicher das Judotraining unter freiem Himmel vor dem Meerfelder Maar hervorgehoben werden, dem die Badegäste am Maar staunend beiwohnen durften. 33 junge Judokämpfer in voller Montur beim aktiven Training, dass führte bei dem einen oder anderen zu heller Begeisterung.

Doch ein solches Trainingscamp lässt sich nicht von allein stemmen.

Nur mit finanzieller Unterstützung, aber vor allem auch durch die unermüdliche Arbeit im Hintergrund durch ehrenamtliche Helfer des JCV sowie einigen Eltern, wurde den Teilnehmern eine absolut professionelle Trainingswoche geboten, die den  Jugendlichen lange in Erinnerung bleiben wird.

Bruno Willems als Vorsitzender des JCV sowie sein Vertreter Uwe Womelsdorf überreichten als Dank für die herausragenden Leistungen im Hintergrund den beiden Haupthelfern, Peter Fleschen und Edmund Endres, einen Präsentkorb; die Trainer wurden mit einem eifeltypischen Getränk ausgestattet.

Alle beteiligten Jugendlichen spürten zwar nach der Woche Training die Intensität der Übungseinheiten, waren aber einheitlich absolut begeistert von diesem Trainingscamp und hoffen auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.

 

 

 

 

U15/U18-Team mit Trainer Aydin Kempirbaev (Foto privat).U12-Team mit Trainer Aydin Kempirbaev (Foto privat).
Bad Ems, 09. + 10.07.2016. Über 300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen starteten beim Jubiläumsturnier, zum 45-jährigen Bestehen des JC Bad Ems, bei bestem Sommerwetter in der Silberauhalle. Die JCV – Judoka erkämpften auch in der Kurstadt ein Top(Team)-Ergebnis: 6x Gold, 6x Silber und 3x Bronze. Die Ergebnisse der JCV - Judoka im Einzelnen:

Trainer Aydin Kempirbaev und Teilnehmer in Sindelfingen (Foto privat)

25. u. 26.06.2016. Die beiden U15 JCV - Judoka stehen beim 16. Internationalen Judoturnier im Glaspalast Sindelfingen (ITG), wie im Vorjahr, ganz oben auf dem Podest. Mit tollen Techniken im Stand und am Boden setzten sich der Hillesheimer Daniel Bogdanov (-37kg) und der Dauner Michael Krieger (-40kg) souverän in ihren Gewichtsklassen durch und erkämpften sich den Turniersieg. Alex Galinger mit dem fünften Platz und Jan Eberwein mit dem siebten Platz rundeten das tolle Ergebnis der JCV - Judoka ab. Espen Rama schied frühzeitig aus. Mehr als 1100 Kämpferinnen und Kämpfer aus 10 Nationen nahmen 2016 am 16. ITG teil.

Trainer Aydin Kempirbaev mit den erfolgreichen Judoka. (Foto privat)
Remagen, 19.06.2016. Die U15 JCV - Judoka stellten in drei Gewichtsklassen den Sieger.

Gold und den Turniersieg erkämpften Daniel Bogdanov (U15, -37Kg), Michael Krieger (U15, -43Kg) und Jan Eberwein (U15, -50Kg).

Silber gewannen Espen Rama (U15, -43Kg) und Daniel Ovsjannikov (U18, -50Kg).

Bronze ging an Oleg Kirsanov (U15, -40Kg) und Alex Galinger (U15, -46Kg).

7. Platz: Raffael Shokhov (U15, -50Kg) und Fion Rama (U18, -60Kg).

Frühzeitig ausgeschieden:
Jan Shokhov und Robin Thome

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Judofreizeit 2016 (Foto privat).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vom 26.05. bis 29.05.2016 veranstaltete der JCV mit 40 Kinder / Jugendlichen der Altersklassen U10 / U12 / U15 und U18 seine traditionelle viertägige Erlebnis- und Trainingsfreizeit mit Gürtelprüfung in Bettenfeld. Nachdem man sich im Jugendhaus eingerichtet hatte, standen die folgenden Tage, mit zwei Trainingseinheiten pro Tag, ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Gürtelprüfung/Judotraining. Es fand sich aber noch genügend Zeit, für viele gemeinsame Aktionen: Schwimmen im Bettenfelder Weiher; Wanderung zum Meerfelder Maar, dem Reihenkrater Mosenberg und in der Forschungsstation der „Biologisch-Ökologischen Station der Universität Koblenz-Landau“ in Bettenfeld wurde das Leben in den Maaren unter dem Mikroskop erforscht. Am Sonntag wurde dann aufgeräumt und die Abreise vorbereitet, alle waren sich einig die Erlebnis- und Trainingsfreizeit mit Gürtelprüfung muss auch in 2017 stattfinden.
An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an alle Judoka zur bestandenen Prüfung und ein Dankeschön an die Trainer / Übungsleiter für die ausgezeichnete Vorbereitungsarbeit.

 

U12 Jungenteam (Foto privat)U12 Mädchenteam (Foto privat)
Nassau. Bei den mit 146 Judoka stark besetzten Rheinland Einzelmeisterschaften der weiblichen und männlichen Jugend unter 12 Jahren, konnten sich unsere U12er vier Titel, drei zweite und zwei dritte Plätze erkämpfen. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherstatistik

Wer ist online?

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang