Wichtige Nachrichten

TERMINE

01.10.2018 bis 07.10.2018 Ferienbetreuung für die jugendlichen Judokas in Bettenfeld.
Nähere Infos bei Aydin Kempirbaev.

14.11.2018
Tag des Judo in der Grundschule Uersfeld
Trainer = Aydin Kempirbaev und Bruno Willems

16.11.2018
Vorstandssitzung

15.12.2018
Weihnachtsfeier für alle Mitglieder ab 16 Jahren
⇒ Hier geht`s zur Einladung: Login nötig.

16.03.2019 bis 17.03.2019
27. internationale Vulkaneifelturnier in Daun mit Gästen aus Irland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Griechenland.

24.05.2019 bis 26.05.2019 Vereinstour




News

Donnerstag 15.06. bis Sonntag 18.06.2017. Bereits im sechsten Jahr in Folge führte der Judoclub Vulkaneifel im schönen Eifeldorf Bettenfeld das mittlerweile traditionelle JCV - Trainingslager durch. Trainingsquartier war auch in diesem Jahr die alte Schule. Neben Schlafsälen, einer großen Küche und einem Speisesaal steht dort auch eine Halle zur Verfügung, in der täglich mindestens eine Trainingseinheit durchgeführt wurde. Fallschule, Kondition und Kraft, Stand- und Bodentechniken wurden dort intensiv trainiert. Es wurde aber nicht nur trainiert, sondern auch Ausflüge zu verschiedenen Anlaufpunkten rund um Bettenfeld durchgeführt. Wie es sich für Sportler gehört natürlich zu Fuß.

Trainer Aydin Kempirbaev mit dem JCV-Team “Luxemburg”, es fehlen Fion Rama und Bastian Endres. (Foto privat)
10.06.2017. Bei dem mit 292 Judoka aus Belgien, Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, Turkei, Schottland und Deutschland stark besetzen "Challenge de la Ville de Differdange" konnten die JCV-Judoka Karina Meinen und Fion Rama den Turniersieg in ihren Gewichtsklassen erkämpfen. Bastian Endres und Daniel Bogdanov mussten sich erst im Finale geschlagen geben und gewannen die Silbermedaille. Espen Rama gewann das kleine Finale in seiner Gewichtsklasse und erkämpfte sich die Bronzemedaille. Die Ergebnisse im Einzelnen:








Trainer Aydin Kempirbaev und die erfolgreichen MU15 Judoka. (Foto privat)Siegerehrung bis 63kg, Karina Meinen 3. Platz. (Foto privat)

Homburg-Erbach 27.05.2017. Die beiden JCV – U15 Judoka Daniel Bogdanov und Jan Shokhov zeigten auch bei den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften (SWD-EM U15) das sie mit den besten Judoka aus den Verbänden Hessen, Rheinland, Pfalz und Saarland nicht nur mit halten können. Der Hillesheimer Daniel Bogdanov und der Wittlicher Jan Shokhov setzten sich in ihren Gewichtsklassen durch und erkämpften sich den Titel eines Südwestdeutschen – Meister. Jan Eberwein musste sich erst im Finale der Gewichtsklasse bis 55Kg geschlagen geben und gewann die Silbermedaille. Karina Meinen und Edis Leon Nehr gewann jeweils das kleine Finale in Ihrer Gewichtsklasse und erkämpften sich die Bronzemedaille. Ein sensationelles Ergebnis für den Judoclub Vulkaneifel.

Trainer Aydin Kempirbaev mit den Teilnehmern am Nibelungen-Turnier (Foto privat)
Worms. Bei dem diesjährigen 38. Nibelungen-Turnier gingen insgesamt 441 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. JCV - Trainer Aydin Kempirbaev konnte 11 Judoka auf die Wettkampfflächen schicken. Vier Turniersiege und insgesamt sieben Medaillen konnten sich die JCV – Judoka beim dem für die Rangliste des Judoverbandes Rheinland zählenden Turnier erkämpfen. Die Ergebnisse im Einzelnen:









Trainer Aydin Kempirbaev und Karina Meinen, Rheinlandmeister 2017. (Foto privat)Die MU15 JCV-Judoka mit ihrem Trainer Aydin Kempirbaev. (Foto privat)
Neuwied. Mit dem Koblenzer Alex Galinger, der Basbergerin Karina Meinen und dem Wittlicher Jan Shokhov konnten sich drei JCVler in ihren Gewichtsklassen durchsetzen und erkämpften sich bei den diesjährigen Rheinland-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 den Titel. Den zweiten Platz erreichten Edis Leon Nehr und Daniel Bogdanov. Die dritten Plätze belegten Bastian Endres, Espen Rama, Oleg Kirsanov und Jan Eberwein. Mit diesen Platzierungen haben sie sich für die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften (SWD-EM U15) am 27.05.2017 in Homburg-Erbach qualifiziert. Raffael Shokhov belegte den siebten Platz.

Die erfolgreichen Judoka mit ihrem Trainer Aydin Kempirbaev. (Foto privat)
Saarbrücken. In der der saarländischen Landeshauptstadt erkämpften sich die fünf gestarteten JCV-Judoka fünf Medaillien. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gold und den Turniersieg erkämpften sich Dominik Bogdanov (U12, -37Kg) und Jan Eberwein (U15, -55Kg)

Silber gewann Alex Galinger (U15, -55Kg)

Bronze ging an Oleg Kirsanov (U15, -46Kg) und Daniel Bogdanov (U15, -50Kg)

Wichtige Links

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Wer ist online?

Aktuell sind 163 Gäste und keine Mitglieder online