Wichtige Nachrichten










31.08.2019 Judosafari in Mehren. Anmeldungen nimmt Jörg Peltzer entgegen.


News

!! Wichtige Information !!


Liebe Vereinsmitglieder,

Bruno Willems ist mit Wirkung vom 1. Juli 2019 vom Amt als erster
Vorsitzender des Vereins Judoclub Vulkaneifel e.V. zurückgetreten.
Bis zur Neuwahl im Januar 2020 werden die Vereinsgeschäfte durch
die übrigen Vorstandsmitglieder weitergeführt.
Im Innenverhältnis ist der zweite Vorsitzende verantwortlich,
im Außenverhältnis der Geschäftsführer.
Eventuelle schriftliche oder auch mündliche Anfragen bitten wir
an den zweiten Vorsitzenden, Uwe Womelsdorf, zu richten.


Der Vorstand des Judoclub Vulkaneifel e.V.

Herzlichen Glückwunsch Melitta!

Auf der Mitgliederversammlung des Judo Verbandes Rheinland am 29.05 2019 wurde Melitta Scheidt
für ihre Verdienste um den Judosport geehrt. Gleichzeitig mit der Ehrung wurde ihr der 4. Dan verliehen.
Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Melitta recht herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Spaß
bei der Ausübung dieses schönen Sportes .

Ehrung durch den Präsidenten des Judoverbandes Rheinland

Bild v.r.: Karl Eschenhauer, Präsident des Judoverbandes Rheinland
            Melitta Scheidt
            Eckhard Kathlun, Vize Präsident des Judoverbandes Rheinland

Der Judoclub Vulkaneifel veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Judosafari.

Um das Safariabzeichen zu erlangen, müsst ihr laufen, springen ,werfen, kämpfen und kreativ sein.

Also seid dabei und meldet euch an.

Wann:   31.08.2019

Wo:     Turnhalle Mehren

Beginn:  13:00 Uhr

Alter:   6 bis 14 Jahre 


Mitbringen müsst ihr folgende Sachen:

-Judogi    - Sportsachen  - Turnschuhe für draußen

Anmeldeschluss ist der 24.08.2019

Wenn ihr Fragen zur Judosafari habt, dann wendet euch an das Trainerteam oder an euren Jugendwart Jörg Peltzer.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 06591/984525


→Hier geht`s zur Ausschreibung der Judosafari 2019

Ab 16 Jahre

Freitag 24.05.2019 bis Sonntag 26.05.2019

vereinstour 2019 

Die Grotten von Remouchamps, eine Perle der Natur in der Provinz Lüttich. Das ist die längste unterirdische Reise der Welt.

 

Liebe Mitglieder des Judoclubs Vulkaneifel, 

unsere Vereinstour 2019 führt uns diesmal ins Nachbarland Belgien, in die Ardennen, nach Spa.

Wir werden in einem Häuschen übernachten, welches für größere Gruppen konzipiert ist. Ca. 25 Betten auf 10 Zimmern.

Handtücher und Bettwäsche inklusive. Selbstversorgung.

Neben der obligatorischen Wanderung, steht noch eine Bootstour(„die längste unterirdische der Welt“), ein Grillerchen und hoffentlich viel Spaß auf dem Programm.

Der Eigenanteil liegt bei nur 50 € pro Person(45 Jahre JCV!)

Bitte um verbindliche Anmeldung bis 14.04.2019!!! (begrenzte Bettenzahl!) bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit sportlichem Gruß

Joachim

Beim Internationalen Judoturnier in Ettelbruck (Luxemburg) am 21.10.2017 konnten mit Johan Schulz (U9), Finn Peltzer (U11) und Rebecca Reicherz (U13) gleich drei Judoka des Judoclub Vulkaneifel den Turniersieg für sich verbuchen. In seinem ersten Turnier erkämpfte sich Muhammed Kaya (U9) einen zweiten Platz sowie Dominik Bogdanov (U13). Einen dritten Platz erkämpften sich Aslihan Kaya (U9), Luca Bach (U11) und Lena Peltzer (U13).

Den schönsten Kampf des Tages zeigt Rebecca Reicherz, sie hatte es mit einer Gegnerin zu tun die einen Kopf größer und schwerer war. Doch trotz der körperlichen Überlegenheit schaffte es ihre Gegnerin nicht die schnelle und quirlige Rebecca zu kontrollieren. Nach Ablauf der regulären 3 Minuten Kampfzeit gab es keine Wertung oder Bestrafung für eine Kämpferin, so das der Kampf im Golden Score entschieden werden musste. Nachdem bereits 4 Minuten in der Verlängerung gekämpft waren, konnte Rebecca mit einem Morote Seio-nage (Schulterwurf) eine Wazari Wertung erzielen und sicherte sich somit den Sieg in diesem packenden Kampf. Alle anwesenden Trainer waren sich einig, das dies der schönste Kampf des Tages war und das solche Kämpfe der Grund sind warum wir Judo machen.

        
Auf den Bildern von links: Aydin Kempirbaev (Trainer), Dominik Bogdanov, Luca Bach, Jörg Peltzer (Trainer), Finn Peltzer,  Lena Peltzer, Julia Traksel, Rebecca Reicherz, es fehlt: Maik Landgraf

Bei der Rheinlandeinzelmeisterschaft der Altersklasse U12 am 24.09.2017 in Andernach, haben unsere Judokas gute Leistungen gezeigt.
Nach teilweise hochemotionalen Kämpfen konnten sich 5 Kämpfer und Kämpferinnen einen Platz auf dem Podest erkämpfen.

Wichtige Links

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Wer ist online?

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online