Wichtige Nachrichten

TERMINE

25.08.2018                  Judosafari in Mehren

News

Die erfolgreichen Judoka mit ihrem Trainer Aydin Kempirbaev. (Foto privat)
Saarbrücken. In der der saarländischen Landeshauptstadt erkämpften sich die fünf gestarteten JCV-Judoka fünf Medaillien. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gold und den Turniersieg erkämpften sich Dominik Bogdanov (U12, -37Kg) und Jan Eberwein (U15, -55Kg)

Silber gewann Alex Galinger (U15, -55Kg)

Bronze ging an Oleg Kirsanov (U15, -46Kg) und Daniel Bogdanov (U15, -50Kg)

Trainer Aydin Kempirbaev mit dem Siegerteam. (Foto privat)
Nassau. Die JCV U16 – Mannschaft startete mit Unterbesetzung in das Turnier. Dies stellte sich aber nicht als Nachteil heraus, im Gegenteil, souverän mit drei Siegen erkämpften sie den Rheinland Jugendpokal und qualifizierten sich für das Bundesfinale des Deutschen Jugend - Pokals U16 am 24. und 25. Juni 2017 in Frankfurt am Main. Damit hat sich bereits zum dritten Mal in Folge eine Mannschaft des Judoclub Vulkaneifel für das Bundesfinale, das unter dem Motto steht: "FÜNF JUDOKA, EIN VEREIN, EIN TEAM! MACH MIT – SEI DABEI!", qualifiziert.








Trainer Aydin Kempirbaev mit dem JCV – “Irland-Team”(Foto privat)
Derry/Irland. Erfolgreich kehrten der JCV-Trainer Aydin Kempirbaev und seine drei U15 JCV-Judoka von den Irish Open 2017 zurück. Der Wittlicher Jan Eberwein sicherte sich souverän den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 55Kg und die Basbergerin Karina Meinen erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 63Kg den zweiten Platz. Fion Rama schied leider frühzeitig aus.

Vom 15. bis 18. Juni veranstaltet der JCV in Bettenfeld eine Erlebnis- und Trainingsfreizeit. Untergebracht sind die Kinder im Jugendhaus Bettenfeld. Geplant ist unter anderem eine Wanderung in die Umgebung, ein Grillabend und Judotraining in der angrenzenden Turnhalle. 

Ab sofort stehen im Downloadbereich die Ergebnisse des Vulkaneifelturniers 2017 zur Verfügung.

1. Platz Gewichtsklasse bis 43 Kg: Michael Krieger04.02.2017. Seit vielen Jahren ist der Crocodiles-Cup in Osnabrück bundesweit eines der stärksten Turniere für die Altersklassen U12 und U15 und gilt in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen als hochrangiges Sichtungsturnier. Über 640 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet, den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, Russland, Litauen, Chile und Korea machten auch in diesem Jahr das Turnier zu einer tollen Großveranstaltung. Der Dauner Michael Krieger konnte sich in der mit 36 Teilnehmern stark besetzten Gewichtsklasse bis 43 Kg mit fünf Siegen souverän den ersten Platz erkämpfen. Der Hillesheimer Daniel Bogdanov kämpfte sich ebenso souverän in das Finale bis 46 Kg, musste sich aber dort einem niederländischen Judoka geschlagen geben. Jan Eberwein erreichte in der Gewichtsklasse bis 55 Kg den neunten Platz, Espen Rama und Alex Galinger schieden frühzeitig aus.



Wichtige Links

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Wer ist online?

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online