Wichtige Nachrichten

TERMIN - VORSCHAU 2017

01.09.2017: START ++ START++ START ++ START ++ START ++ START
                  Judo-Schnupper/Änfängerkurs in Daun, Sporthalle des Thomas-Morus-Gymnasium

                    16.30 Uhr bis 17.30 (10 Trainingseinheiten, immer freitags)

News

Am 10.04.2016 fand in Koblenz der dritte Weiterbildungslehrgang mit dem Olympiasieger und ehemaligen Bundestrainer Frank Wieneke statt, an dem auch drei Trainer des Judoclub Vulkaneifel e.V. teilnahmen.

Frank Wieneke, der als Bundestrainer mehrere Judoka zu internationalen Titeln führte (u.a. Ole Bischof zum Olympiasieg 2008), zeigte über 6 Stunden hinweg den 50 Teilnehmern Techniken aus seinem Repertoire, die die Trainer und Übungsleiter Lutz Mangold, Jürgen Graev und Uwe Womelsdorf vom Judoclub Vulkaneifel e.V. in den Trainingsbetrieb mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einfließen lassen können.

Durch die Teilnahme der drei Übungsleiter des JCV an solchen Veranstaltungen wird die ohnehin hohe Qualität der Trainings im Verein noch weiter gesteigert.

 Lutz, Jürgen und Uwe mit Olympiasieger Frank Wieneke

Im Bild: Lutz, Jürgen und Uwe mit Olympiasieger Frank Wieneke

 

v.l.: Achmed Hamidov, Michael Krieger, Daniel Bogdanov und Trainer Aydin Kempirbaev (Foto privat)
12. März 2016. Am ersten Tag des 20. bundesoffenen Sichtungsturniers der männlichen Jugend unter 15 Jahre waren insgesamt 172 Kämpfer aus 7 Landesverbänden am Start. Unter den Augen von Bundestrainierin Lena Göldi gab es einige sehenswerte Kämpfe. Zwei JCV-Nachwuchsjudoka konnten sich gegen die starke Konkurrenz in ihren Gewichtsklassen durchsetzen. Der Dauner Michael Krieger erkämpfte sich bis 40 Kg den Turniersieg und der Hillesheimer Daniel Bogdanov musste sich erst im Finale bis 37 Kg seinem Mannschaftskameraden vom Judo-Verband Rheinland Achmed Hamidov (TV 1860 Nassau) geschlagen geben. Die Judoka starten für den Judo-Verband Rheinland (JVR) und wurden von Aydin Kempirbaev, JCV–Trainer und Ressortleiter männliche Jugend U 15 des JVR betreut.

Herzlichen Glückwunsch

Daun. 154 Judoka aus 33 Vereinen zeigten am zweiten Wettkampftag spannende Kämpfe und tolle Techniken.

Daun. Ingesamt kämpften 172 Judoka aus 33 Vereinen auf den drei Matten in der Sporthalle im Wehrbüsch.

Der Judoclub Vulkaneifel e.V. richtet am 12. und 13. März 2016 bereits zum 24. Mal sein traditionelles Vulkaneifel – Turnier in der Sporthalle am Wehrbüsch aus. Es werden wieder über 300 Judoka aus den angrenzenden Bundesländern, den Beneluxstaaten, ein Team aus Thessaloniki / Griechenland und ein Team aus Dublin / Irland in Daun erwartet. Am Samstag kämpft ab 11.00 Uhr die weibliche und männliche Jugend U12 (Jahrgänge 05/06/07) und die Altersklasse der Männer und Frauen U18 (Jahrgänge 99/00/01). Am Sonntag stehen dann ab 10.00 Uhr die Judoka der weiblichen und männlichen Jugend U15 (Jahrgänge 02/03/04) und die Männer (Jahrgang 1999 und älter) auf der Matte. Das Turnier zählt für die Rangliste des Judoverbandes Rheinland. Die Judoka würden sich freuen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Zuschauer für Ihre Sportart begeistern zu können.

Trainer Peter Fleschen und Trainer Aydin Kempirbaev mit den erfolgreichen Nachwuchsjudoka (Foto privat).Trier, 28.02.2016. Beim ersten Bezirks-Turnier Bezirk Trier 2016 der weiblichen und männlichen Jugend U10 und U12 erkämpften die 17 JCV – Nachwuchsjudoka 9x Gold, 4x Silber und 4x Bronze. Die Ergebnisse der JCV - Judoka im Einzelnen:

Gold und den Turniersieg erkämpften Alex Bresgulewski, Anna Dohr, Finn Peltzer, Nico Schörken (alle U10), Dominik Bogdanov, Lena Peltzer, Lukas Meyer, Matthias Holtmann und Vicky Meinen (alle U12).

Silber gewannen Colin Kister und Maximilian Grimm (U10), Bastian Endres und Jule Manstein (U12).

Bronze ging an Christoph Meyer, Luca Bach, Sebastian Samol und Jule Dohr (alle U10).

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucherstatistik

Wer ist online?

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang